DIN ISO 9004-2009

    • Offizieller Beitrag

    Die neue Version der ISO 9004 wurde im Dezember 2009 veröffentlicht. Die ISO 9004:2009 gibt zahlreiche Empfehlungen und zeigt umfangreiche Möglichkeiten zur Gestaltung und Weiterentwicklung eines Qualitätsmanagementsystems auf. Durch die im Anhang A beschriebe Systematik zur Selbstbewertung kann der Reifegrad einer Organisation ermittelt und aufgezeigt werden, um deren Stärken und Schwächen sowie Verbesserungs- und Innovationsmöglichkeiten zu ermitteln.


    Die Struktur der neuen ISO 9004 unterscheidet sich stark von der Struktur der ISO 9001, sodass nun keine direkte Verbindung mehr besteht. Vielmehr gliedert sich die ISO 9004:2009 in folgende neu definierte Abschnitte:
    4 Leiten und Lenken für den nachhaltigen Erfolg einer Organisation
    5 Strategie und Politik
    6 Management von Ressourcen
    7 Prozessmanagement
    8 Überwachung, Messung, Analyse und Bewertung
    9 Verbesserung, Innovation und Lernen


    Weiterhin bestehen folgende Anhänge:
    Anhang A: Werkzeug zur Selbstbewertung
    Anhang B: Grundsätze des Qualitätsmanagements
    Anhang C: Beziehung zwischen ISO 9004 und ISO 9001


    Die in Anhang A beschriebene Selbstbewertung bietet eine Beurteilung des Reifegrads einer Organisation auf der Grundlage der Schlüsselelemente sowie der Abschnitte 4 bis 9 der ISO 9004:2009. Dabei können die in der Selbstbewertung verwendeten fünf Reifegrade von der Organisation um weitere Grade ergänzt oder anderweitig angepasst werden.


    Wer dabei ist, ein Managementsystem individuell zu gestalten, sollte sich weiterhin an ISO 9001 orientieren und versuchen, die hier enthaltenen Anforderungen auf eine für seine Organisation maximal nutzbringende Weise zu erfüllen. Und auch bei der Weiterentwicklung des bestehenden Managementsystems im Sinne der Ständigen Verbesserung bietet ISO 9001 zahlreiche Ansatzpunkte, um Effektivität und Effizienz des eigenen Prozessnetzwerks weiter zu optimieren.


    Die Kapitel 5 Strategie und Politik, 6 Management von Ressourcen, 7 Prozeß-management und 8 Überwachung, Messung, Analyse und Bewertung haben ähnliche Namen wie die entsprechenden Abschnitte der Nachweisnorm 9001. Da aber thematisch keineswegs mehr eine 1:1 Ergänzung der Themen gegeben ist, muß im konkreten Fall in der Verweismatrix der 9004 zur 9001 nach den thematisch zusammengehörenden Abschnitten gefahndet werden. Vorbei ist die Zeit, dass es ausreichte nur die 9004 zu lesen! Jetzt sind umfänglich Textanalysen angesagt.
    Absolute Ergänzungen stellen das Kapitel 9 Verbesserung, Innovation und Lernen sowie die beiden sehr umfänglichen Anhänge dar. Der Anhang A zeigt die Werkzeuge zur Selbstbewertung auf. Der Anhang B stellt die Umsetzung der Grundsätze des QM in einem fünfstufigen Reifegradraster dar. Somit gibt die 9004:2009 umfassende Hilfestellungen für den Aufbau eines TQM-Systems, das auf nachhaltigen Erfolg durch Berücksichtigung von Risiken ausgelegt ist.



    Anbei ein Link zu einem Youtube - Beitrag der DQS mit einem Vortrag über die 9004(Präsentation auf dem DQS-Auditoren-Training am 05./06. Februar 2010 in Oberursel)


    Beitrag über die 9004